Es tut uns leid.
Diese Website unterstützt Internet Explorer nicht.
Bitte wechseln Sie auf einen modernen Browser!
Logo Stadt Bern
Logo Schulkreis Bümpliz

Allgemeine Informationen zur Wiedereröffnung der Schulen im Schulkreis Bümpliz

Schulkreis 6. Mai 2020

Elternbrief für die Eltern des Schulkreises Bümpliz

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte

Liebe Schülerinnen und Schüler

Mit diesem Brief erhalten Sie Informationen zur Wiedereröffnung unserer Schulen im Schulkreis Bümpliz. Sie werden demnächst weitere Informationen von den Standorten Bümpliz/Höhe, Kleefeld, Oberbottigen und Stapfenacker erhalten.

Zunächst einmal möchten wir festhalten, dass wir uns auf die Wiedereröffnung der Schulen freuen, denn wir wissen, dass der persönliche Kontakt zwischen Lehrpersonen und Schülerinnen und Schülern in unseren Schulen sehr wichtig ist.

Der Kanton Bern setzt wie die meisten Kantone die Vorgaben des Bundes zur Schulöffnung mit Ganzklassen-Unterricht um. Das Ansteckungsrisiko durch Kinder gemäss BAG ist als nicht sehr hoch einzuschätzen. Die Hygieneregeln und Abstandsregeln sind zwischen Kindern und Erwachsenen sowie zwischen Erwachsenen zu beachten. Der Unterricht soll in homogenen Gruppen stattfinden. Die Gruppen sollen möglichst wenig gemischt werden.

Kinder können zur Schule gehen, so lange sie nicht krank sind und nicht mit einer an COVID19 erkrankten Person in einem Haushalt leben. Alle Personen, die in einem Schulhaus verkehren, sollen die Verhaltens- und Hygieneregeln einhalten und in der korrekten Durchführung geschult werden (Hände-, Gegenstands- und Oberflächenhygiene, kein Händeschütteln). Die notwendigen hygienischen Installationen sind in den Schulen vorhanden, damit die Vorgaben des Bundes und des Kantons erfüllt werden können. Gemäss Schutzkonzept des Bundesamtes für Gesundheit muss der Abstand zwischen Kindern bis 10 Jahren nicht eingehalten werden. Zwischen Lehrpersonen und Kindern werden die Abstandsregeln soweit möglich eingehalten. Weil die Abstände in den Klassenzimmern nicht eingehalten werden können, achten die Schulen darauf, dass die Schülerinnen und Schüler, wenn immer möglich, im Klassenverband zusammenbleiben. Dazu können z.B. Unterrichts- und Pausenzeiten gestaffelt werden.

Am 11. und 12. Mai, wenn der Unterricht in Halbklassen stattfindet, bitten wir Sie, Ihr Kind wie bisher möglichst privat zu betreuen. Für Kinder, die nicht privat betreut werden können, kann die Schule eine Betreuung gewährleisten. Am Mittwoch, 13. Mai öffnet die Tagesschule wie gewohnt. Wenn Sie Ihr Kind lieber zu Hause betreuen wollen und können, dürfen Sie sich bis zu den Sommerferien von der Tagesschule abmelden. Bitte informieren Sie die Tagesschulleitung in diesem Fall unverzüglich. Die Betreuungs- und Mahlzeitenkosten sind bei einer Abmeldung bis zu den Sommerferien nicht geschuldet. Wenn Sie ihr Kind bisher nicht in der Tagesschule angemeldet haben, jedoch in dieser ausserordentlichen Lage auf eine Betreuung bis zu den Sommerferien angewiesen sind, können Sie Ihr Kind bei der Tagesschulleitung anmelden. Die Kosten für die Betreuung werden in Rechnung gestellt. Die Tagesschulmitarbeitenden besprechen zu Beginn der Schulöffnung die Hygiene- und Schutzmassnahmen mit den Kindern und sorgen für deren Einhaltung, namentlich beim Mittagessen und dem Spiel untereinander. Auf das Zähneputzen in den Tagesschulen wird bis auf Weiteres verzichtet.

Erwachsene Personen, die nicht zur Schule gehören, namentlich auch Eltern, bitten wir zum Schutz der Kinder und der Lehrpersonen die Schulgebäude, den Sportplatz und den Pausenplatz nicht zu betreten. Plakate auf dem Schulareal und bei öffentlichen Durchgängen weisen darauf hin. Wir danken Ihnen für die Berücksichtigung dieser Hinweise. Erwachsene, die zur Unterstützung von Kindern in die Schule kommen, werden nur nach sorgfältiger Instruktion hinsichtlich Schutz- und Hygienemassnahmen in die Schule eingelassen.

Wir wünschen am 11. Mai allen Schülerinnen und Schülern und allen Lehrpersonen einen gelungen Schulstart!

Freundliche Grüsse

Die Schulleitung


Brief der Erziehungsdirektorin

Sie finden hier Informationen zum Thema Wiedereröffnung der Schulen in allen Sprachen.