Es tut uns leid.
Diese Website unterstützt Internet Explorer nicht.
Bitte wechseln Sie auf einen modernen Browser!
Logo Stadt Bern
Logo Schulkreis Bümpliz
Eingangsstufe

Seit 2013 (Revision VSG) stehen den Gemeinden vier Organisationsformen für die Schuleingangssphase zur Verfügung.
Am Schulstandort Stapfenacker führen wir Kindergarten- und Basisstufenklassen.

Kindergarten

Der Kindergarten ist obligatorisch und eigenständiger Teil der elf Jahre dauernden Volksschule In der Regel dauert er zwei Jahre. Jedes Kind, das bis am 31. Juli vier Jahre alt geworden ist, tritt im August in den Kindergarten ein. Entscheidend für den Eintritt ist das Alter.
Dem Kind eröffnet sich im Kindergarten ein neuer Lebens-, Spiel- und Erfahrungsraum. Das Kind trifft auf eine Gruppe von Kindern, die sich in ihrer Entwicklung, ihren Bedürfnissen und ihrer Sprache sowie ihrer sozialen und kulturellen Herkunft unterscheiden.
Die Kinder wachsen im Kindergarten zu einer Gemeinschaft zusammen, in der sie miteinander spielen und voneinander lernen können. Im Kindergarten haben die Kinder die Möglichkeit, Neues auszuprobieren, zu experimentieren und zu gestalten. Durch vielfältige Erfahrungen mit allen Sinnen kann es seine Vorstellungen über Gegenstände und Zusammenhänge weiter aufbauen.
(Quelle: Webseite der Bildungs- und Kulturdirektion)
Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Basisstufe

Die Basisstufe verbindet den Kindergarten und das erste und zweite Schuljahr der Primarstufe. In den Basisstufenklassen werden Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren gemeinsam unterrichtet. Die Basisstufe bietet den Kindern ein pädagogisches Umfeld, in welchem die Kinder Angebote und Aufgaben erhalten, die ihrem Entwicklungsstand und ihren Interessen entsprechen. Der Übergang von spielerischen Tätigkeiten zum aufgabenorientierten Lernen erfolgt fliessend. Der Unterricht orientiert sich am Entwicklungs- und Lernstand der Kinder (und nicht an ihrem Alter) und findet in flexiblen altersgemischten Lerngruppen statt.
Eine Klasse umfasst 18 bis 24 Kinder und wird von zwei Lehrkräften teilweise gemeinsam im Teamteaching unterrichtet. Für dieses Teamteaching stehen maximal 15 zusätzliche Lektionen zur Verfügung. Der Unterricht orientiert sich am Lehrplan 21.
Die Kinder besuchen die Basisstufe in der Regel während vier Jahren. Je nach individueller Voraussetzung und eigenem Lernweg kann der Besuch der Basisstufe auch drei oder fünf Jahre dauern.
(Quelle: Webseite der Bildungs- und Kulturdirektion)
Hier geht es zum vollständigen Artikel.